Einsätze 2013

05.12.2013  TH 1 Baum auf Straße

Sturmtief "Xaver" hinterließ auch im Landkreis Rotenburg seine Spuren. Nicht so stark wie erwartet und nicht so heftig, wie vor 5 Wochen, der Orkan "Christian", wurden jedoch auch zahlreiche Bäume beschädigt.

Um 21.22 Uhr wurde die Feuerwehr Vierden per Sirene und Digital- Melde- Empfänger ( DME ) zu einem umgestürzten Baum auf der Verbindungsstraße nach Ramshausen von der Leitstelle Zeven alarmiert. Kurz vor dem Vierdener Ortsausgang lag eine gut 40 cm dicke Birke quer über die Fahrbahn, so dass ein Vorbeifahren nicht möglich war. In etwa einem Meter Höhe hielt der Stamm den Belastungen des Orkans nicht mehr stand.  Mit zwei Motorsägen wurden erst Äste zurückgeschnitten und anschließend der Stamm mit einem Frontlader auf ein angrenzendes Feld gedrückt. Die 27 ausgerückten Vierdener Feuerwehrkameraden konnte den Einsatz nach knapp 30 Minuten beenden.

 

15.06.2013 TH 1  Baum auf Straße

Um kurz nach halb Vier am Nachmittag  wurden die Kameraden der Feuerwehr Vierden zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Zuvor war ein kurzes, aber heftiges Unwetter über den Landkreis hinweggezogen, das auch etliche Schäden verursacht hatte. Zwischen den Ortschaften Wohnste und Vierden war hinter einer Kurve ein Mittelgroßer Baum mittig aufgespalten, wovon die eine Hälfte quer über die Fahrbahn lag.Kurzfristig wurde die Straße in beide Richtungen gesperrt.  Der Baum wurde mit einer Motorsäge vom Rest des Stammes getrennt und im Seitengraben gelagert. Auch der Rest vom Baum wurde wegen der nicht mehr vorhandenen Stabilität gefällt und außerhalb des Gefahrenbereichs gelagert. Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr Vierden war mit 11 Kameraden vor Ort

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Kurzinfo:

Die neue Ausgabe 07/2019 von "Florian Rotenburg" ist online
2019-07_FR-Farbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB